Telefonnummer

+43699 14045251

E-Mail

office@yogtie.at

Hundetraining in Wien 1220 & Umgebung – mobil & in der Hundeschule

Ablauf

Jedes Hundetraining startet mit einem unverbindlichen, telefonischen Erstgespräch. In diesem Gespräch lässt sich ein guter Überblick über deine Probleme und / oder Beweggründe gewinnen, sodass wir von Beginn an einen individuell auf euch zugeschnittenen Trainingsablauf gewährleisten können.

Allgemeine Informationen

Ein Hund ist eine Aufgabe, so viel steht fest. Hundetraining ist das Um- und Auf. Viele Problematiken können sich im Laufe des Lebens / Alltages stellen – genau hier setzen wir an. Probleme sind für mich da, um gelöst zu werden. Abgesehen davon, sind ‚Probleme‘ immer Ansichtssache und meist leicht zu beseitigen.

Von der Kaufberatung bis zum Problemhund, wir stehen in allen Belangen zur Seite. Jedes Alter, jede Lernstufe – alle sind herzlich Willkommen.

Dabei arbeiten wir ganzheitlich in folgenden Bereichen:

  • Probleme

Tiere teilen uns ihre Missstände durch ihr Verhalten mit. Hier entstehen oft Probleme, manchmal natürlichem, manchmal unnatürlichem Ursprungs. Natürliche Verhaltensweisen der Hunde werden im Zusammenleben zur Geduldsprobe, sind aber meist durch wenige Änderungen beseitigt. Bei unnatürlichen Problemen ist es wichtig, die Ursache zu finden und dann zu bekämpfen. Mit den richtigen Methoden, alles kein Problem! Geduldig, tierschutzkonform und verständlich – für ein harmonisches Miteinander, statt einem genervten Gegeneinander.

Leinenführigkeit ◦ Aggressives Verhalten gegenüber Menschen / Artgenossen ◦ Sozialisierung ◦ Alleine bleiben ◦ Stubenreinheit ◦ Territoriales Verhalten ◦ Hyperaktivität / Ruhelosigkeit ◦ …

  • Haltung

Haltungsberatung stellt die Grundbedürfnisse und alles ‚Allgemeine‘ in den Mittelpunkt. Die perfekte Ausrüstung, Ernährung, Auslastung, Leinenführigkeit, gesicherter Freigang und vieles mehr. Deinen Vierbeiner und seine Bedürfnisse zu kennen, beugt Problemen vor und stärkt eure Beziehung. Ganz nach dem Motto: Vorbeugen ist besser als Heilen.

Wie viel Auslastung braucht mein Hund? Wie kann ich meinen Hund ‚Alltagstauglichkeit‘ beibringen und hundgerecht beschäftigen? All deine Fragen werden im Training geklärt.

  • Alltagstraining

Hundetraining wird immer beliebter und stellt eine unglaublich wichtige Aufgabe in der artgerechten Hundehaltung dar – kein Wunder bei diesen intelligenten Wesen. Leinenführigkeit, Grundgehorsam, Stubenreinheit und die Sozialisation (Hunde-, Menschen,- und auch Sachbegegnungen wie Roller, Skateboards etc.) sind unter anderem wichtige Punkte im Training und stellen die Basis dar.

Trick-Doging, Degility, Hoopers und Mantrailing sind nur einige Beschäftigungsformen und runden das freudige Hundeleben ab. Diese ‚Hunde-Hobbys‘ werden voller Freude und spielerisch erlernt und machen auch dir Spaß, versprochen. Training stärkt die Interaktion und die Mensch-Hund Beziehung. Oft löst sich ein Problemverhalten ganz nebenbei – ohne, dass aktiv daran gearbeitet werden muss, da der Hund durch seine Hobbys plötzlich wunderbar ausgelastet wird – sowohl körperlich, als auch geistig.